SV Waldhof: Thorsten Riehle Präsident?

Beim SV Waldhof Mannheim geht es Schlag auf Schlag: Kaum lässt Steffen Künster als Folge der jüngsten Überwerfungen beim Fußball-Regionalligisten sein Präsidenten-Amt ruhen, scheint sich ein Nachfolger abzuzeichnen. Angesprochen auf Zeitungsberichte, denen zufolge der Aufsichtsratsvorsitzende Thorsten Riehle neuer Präsident werden solle, sagte er dem Rhein-Neckar Fernsehen: „Das Amt ist mir von mehreren Seiten angetragen worden, unter anderem vom Unterstützerverein Mannheimer Runde und dem Fan-Dachverband Pro Waldhof. Aber auch von diversen Einzelpersonen. Das ehrt mich sehr. Es ist aber noch nichts entschieden. Ich muss das mit meinem Herzen und meinem Umfeld klären. Ich nehme das sehr ernst. Sicherlich wären bestimmte Bedingungen an ein solches Engagement geknüpft.“

Gerüchten zufolge soll sein Stellvertreter im Aufsichtsrat, Markus Ritzmann, ebenfalls gefragt worden sein, ob er sich vorstellen könne, ins Präsidium zu wechseln. Sollten sich Riehle und Ritzmann dazu entschließen, ins operative Geschäft zu wechseln, kann dies aber erst auf der Außerodentlichen Mitgliederversammlung Anfang Juni geschehen. Bis dahin bleiben auf jeden Fall Klaus-Rüdiger Geschwill und Klaus Hafner noch im Amt. Wie es in der Presseerklärung vom Vormittag heißt, führen Geschwill, Hafner, Riehle und Ritzmann die weiteren Verhandlungen zur Ausgliederung.

Wir berichten heute Abend in RNF Life.