SV Waldhof: Unglückliche Heimniederlage gegen Wiesbaden

Viel unglücklicher geht es nicht: Durch einen späten Gegentreffer hat der SV Waldhof Mannheim das zweite Heimspiel innerhalb von sieben Tagen verloren. Gegen den SV Wehen Wiesbaden kassierten die Blau-Schwarzen am Samstag in der 89. Minute das 0:1 (0:0) durch Hakan Nilsson. In der Tabelle der 3. Liga bleiben die Mannheimer mit 33 Punkten Achter und verpassten die Möglichkeit, mit einem Dreier an den Hessen vorbeizuziehen. In einem guten Spiel lieferten sich beide Teams einen Abnutzungskampf, wobei die Mannheimer die etwas besseren Chancen besaßen.  Wehens Keeper Tim Boss bewahrte seine Mannschaft einige Male vor einem Rückstand. Kurz vor dem Ende war die Waldhof-Deckung nicht aufmerksam bei einem weiten Einwurf der Gäste. Nilsson nutzte dies zum Siegtreffer für den Zweitliga-Absteiger. (dpa/wg)