SVS: 1. FC Köln eine Nummer zu groß

Der SV Sandhausen bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga auf einem direkten Abstiegsplatz und kann morgen noch auf Rang 18 abrutschen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat verlor 1:3 (1:0) gegen den Aufstiegskandidaten 1. FC Köln. Für die Entscheidung sorgte Kölns Rückkehrer Anthony Modeste spät in der Partie (83./90.+5 Minute). Zuvor hatte Andrew Wooten bereits in der vierten Minute den Ball zur Sandhäuser Führung ins Netz geköpft und Dominick Drexler (49.) kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielt. Sandhausen steht nach der zwölften Niederlage auf einem Abstiegsrang. Dabei traten die Gäste engagiert und frech auf und setzten Köln durch den frühen Treffer unter Druck. Die Kölner taten sich lange schwer gegen einen clever agierenden Gegner, verdrängten aber am Ende durch den Erfolg Union Berlin vom zweiten Tabellenplatz. (dpa/mj)