SVS: Mittelfeldspieler Philipp Förster verlängert Vertrag

Mittelfeldspieler Philipp Förster hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen vorzeitig verlängert. Sein ursprünglich bis 2020 gültiger Kontrakt wurde bis zum 30. Juni 2022 ausgedehnt, wie der Club mitteilt. Davor sei „konkretes Interesse seitens großer Vereine“ am 24-Jährigen bekundet worden, heißt es weiter. „Philipp hat aber erkannt, dass er hier in Sandhausen eine höhere Wertigkeit hat, als möglicherweise bei anderen Vereinen“, sagte Trainer Uwe Koschinat. Förster war 2017 vom 1. FC Nürnberg zum SVS gewechselt. Er startet mit Sandhausen am Samstag (15.30 Uhr) bei Holstein Kiel in die neue Saison. (lsw/mj)