SVS: Ohne Höler und Wooten gegen Duisburg

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss gegen den MSV Duisburg möglicherweise erneut auf Lucas Höler verzichten. Der Angreifer hat seine Muskelverletzung an der Wade vor dem Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr) zwar auskuriert, konnte in dieser Woche jedoch erst einmal trainieren. Weiter fehlen wird auch Andrew Wooten. Beim US-Nationalspieler traten nach einer Achillesfersen-Verletzung muskuläre Probleme auf. Die Leidenszeit dauert inzwischen fast neun Monate. Sandhausen-Trainer Kenan Kocak rechnet nicht mehr mit einem Comeback in diesem Jahr. „Wir können als kleiner Verein die Ausfälle von Spielern wie Höler und Wooten nicht ersetzen“, sagte Kocak am Donnerstag. Kapitän Stefan Kulovits wird dagegen in die Mannschaft zurückkehren. In der Tabelle steht Sandhausen zwar auf Platz sechs, holte aus den vergangenen fünf Spielen aber nur vier Punkte. „Die Leistungen bei den Auswärts-Niederlagen in Aue, Bochum und Fürth waren enttäuschend“, sagte Kocak. /dpa