SVS: Präsident Machmeier hofft auf neuen Trainer am Wochenende

Der neue Trainer des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen soll bestenfalls am Wochenende feststehen. Das wäre ideal, „damit er die Mannschaft auf die Partie gegen Ingolstadt vorbereiten kann“, sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier dem „kicker“. „Wir werden aber auch nichts übers Knie brechen, es wäre kein Problem, wenn Co-Trainer Gerd Kleppinger das übernehmen würde.“ Kleppinger betreute das Team auch beim Test gegen den VfB Stuttgart, den Sandhausen am Donnerstag 1:3 verlor. Der Tabellenvorletzte empfängt nach der Länderspielpause am 19.10. die letztplatzierten Ingolstädter zum Kellerduell. Für die Sandhäuser wird diese Partie die erste seit der Freistellung von Trainer Kenan Kocak am vergangenen Montag. (lsw/mj)