SVS: Taner Yalcin unterschreibt am Hardtwald

Der SV Sandhausen hat sich die Dienste von Taner Yalcin gesichert und den 26-Jährigen für ein Jahr mit Option unter Vertrag genommen. „Taner wurde beim 1. FC Köln ausgebildet und hat bei uns einen positiven Eindruck hinterlassen. Wir sind überzeugt, dass er menschlich gut zu uns passt und den SVS spielerisch weiterbringen kann“, sagt Otmar Schork, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter des SV Sandhausen. Der 1,84 Meter große offensive Mittelfeldspieler gab in der Saison 2008/2009 für den 1. FC Köln sein Profidebüt und lief insgesamt 35 Mal im FC-Trikot in der 1. Bundesliga auf. Im Sommer 2011 verliehen ihn die Rheinländer zu Istanbul BBSK in die türkische Süper Lig. Nach Leihende wechselte der gebürtige Kölner gänzlich nach Istanbul, verließ den Verein ein Jahr später und wechselte zu Kayserispor. Nach insgesamt 35 Partien in der Süper Lig und weiteren Stationen in der Türkei war Yalcin seit Juli 2016 vereinslos. (SVS)