SVS: Vorbereitungsstart in Sandhausen: Contento und Co. legen los

Der SV Sandhausen hat am Montag die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen. Nach einem Corona-Test am Morgen wurden die Spieler des Fußball-Zweitligisten in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen sie bis Dienstag ihre obligatorische medizinische Untersuchung und ein individuelles Lauftraining absolvieren. Neuzugang Diego Contento bleibt der Medizincheck erspart, weil er ihn schon im Zuge seiner Verpflichtung von Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf durchgeführt hat. Am Mittwochnachmittag versammelt SVS-Coach Uwe Koschinat seine Spieler dann zum ersten Training auf dem Rasen. Neben Ex-Bayern-Profi Contento ist auch der vom niederländischen Club VVV Venlo gekommene Innenverteidiger Nils Röseler neu in Sandhausen. Außenverteidiger Alexander Rossipal kehrte von seiner Leihe zu Preußen Münster zurück. Der zuletzt an den Halleschen FC verliehene Mittelfeldspieler Florian Hansch hingegen ist vorerst freigestellt. Sein erstes Testspiel bestreitet der SVS am 8. August bei Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart. Außerdem plant der Club zwei Kurztrainingslager. (lsw/mj)