(AKTUALISIERT) SVW: Corona-Verdacht bei orian Diring bestätigt sich nicht

Aktualisiert:

Aufatmen beim SV Waldhof Mannheim: der Corona-Verdacht bei Fußball-Profi Dorian Diring hat sich nicht bestätigt. Das teilte der Drittligist am Nachmittag mit. Nachdem am Vormittag alle Spieler und Mitarbeiter des SV Waldhof Mannheim aufgrund eines Verdachtsfalls nach Hause geschickt wurden, herrscht mittlerweile Gewissheit. Der Abstrich beim derzeit verletzten Mittelfeldspieler Dorian Diring ist negativ. Somit liegt kein COVID-19 Fall beim SVW vor. Cheftrainer Bernhard Trares hat seinen Spielern bis Dienstag frei gegeben. Die Geschäftsstelle, sowie die Fan- und Ticketshop öffnen am Montag wieder.

Erstmeldung:

Der SV Waldhof Mannheim setzt ab sofort den Trainingsbetrieb aus, weil ein Spieler der Profi-Mannschaft unter Corona-Verdacht steht. Wie es heißt, bleiben die Geschäftsstellenmitarbeiter deshalb zuhause, die vom SVW betriebenen Fan- und Ticketshops bleiben geschlossen. „Das heutige Training der Profis wurde als Vorsichtsmaßnahme abgesagt und die Mannschaft, sowie alle Mitarbeiter nach Hause geschickt. Wir wollen hier kein Risiko eingehen. Es wurde ein Abstrich genommen und sobald ein Ergebnis vorliegt, werden wir darüber informieren“, erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp. Die Verantwortlichen von Waldhof Mannheim befinden sich in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt. (SVW/mj)