SVW: Waldhof „spielt“ die Saison auf der Konsole zuende

Der SV Waldhof geht in der Corona-Krise unterdessen eigene Wege. Der Verein schickt seine E-Sportler an der Konsole ins Rennen, um die Saison zuende zu spielen. Am Freitag, den 27. März startet am Abend der Livestream mit dem ersten Spiel SV Waldhof Mannheim gegen den KFC Uerdingen. Ein Drittel der Einnahmen aus diesem Livestream und dem virtuellen Ticketverkauf werden unter allen Drittligisten verteilt. Ein weiteres Drittel wird nach Vereinsangaben an die Weltgesundheitsorganisation WHO gespendet. Die Ticketpreise beginnen bei einem obligatorischen Euro bis hin zu einem VIP-Ticket für 100,- Euro mit Namensnennung im Livestream. (asc)