Telekoch-Rezept: Steckrübensuppe mit geräucherter Entenbrust

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
750 g Steckrübe
1 Karotte mittelgroß
2 Kartoffeln mittelgroß
1 Frühlingslauch
1 Liter Gemüsefond
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer
½ Zitrone
100-150g geräucherte Entenbrust

Zubereitung:

Zwiebel in feine Würfel schneiden. Steckrübe, Karotte und Kartoffel mit einem Sparschäler oder Messer schälen und in gleich große Würfel schneiden
Vorher von der Steckrübe 1-2 Scheiben mit ½ cm Dicke runterschneiden und in feine Streifen schneiden und beiseite legen.
Frühlingslauch in ganz feine Streifen schneiden.
Zwiebel in etwas Rapsöl glasig andünsten. Steckrübe, Kartoffel und Karotte dazugeben und farblos mit anschwitzen. Als nächstes mit der Gemüsebrühe auffüllen und halb zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und die Steckrübenstreifen darin knusprig anbraten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
Mit dem Frühlingslauch mischen und später als Einlage verwenden. Dazu noch die Entenbrust in feine Scheiben schneiden um sie dann mit auf dem Teller anzurichten. Nach 25 Minuten die Sahne hinzugeben und die Suppe noch 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
In einem Teller die Suppe anrichten. Den Frühlingslauch und die frittierten Streifen in die Suppe geben und die Entenbruststreifen daneben anrichten.