Tödlicher Verkehrsunfall bei Viernheim

Eine 33 Jahre alte Autofahrerin ist nach einer Kollision mit einem Wildschwein gegen einen Baum geprallt und in ihrem Wagen verbrannt. Die Frau wurde bei dem Unfall auf der Landstraße 3111 zwischen Viernheim und Hüttenfeld nach Polizeiangaben vom Donnerstag so in ihrem Wagen eingeklemmt, dass Rettungskräfte sie nicht mehr befreien konnten. Ersten Ermittlungen zufolge sei die Frau vermutlich schon durch den Aufprall gestorben. Ihr Wagen brannte vollständig aus. Laut Polizei hatte die Frau durch den Zusammenstoß mit dem Tier vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen den Baum geprallt. Dabei sei ihr Auto in Brand geraten. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären. Die L3111 war nach dem Unfall am Mittwochabend für rund drei Stunden voll gesperrt. feh