TSG Hoffenheim: Heimsieg gegen Gladbach nach Zwei-Tore-Rückstand

Die TSG Hoffenheim hat ihr Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Die Kraichgauer bezwangen die Mannschaft von Trainer Marco Rose am Mittwochabend in der Fußball-Bundesliga nach einem 0:2-Rückstand bei Halbzeit am Ende mit 3:2. Alassane Plea (25. Minute) und Valentino Lazaro (45.+1) trafen im leeren Sinsheimer Stadion in der ersten Hälfte für die Gäste. Andrej Kramaric (48./65.) mit seinem 15. und 16. Saisontor sowie Ihlas Bebou (60.) drehten die Partie für die TSG nach der Pause. Die personell gebeutelten Hoffenheimer beseitigten die wohl letzten Zweifel am Klassenverbleib und gewannen erstmals nach fünf sieglosen Partien. Die TSG setzte sich erstmals nach dem 3:2 in Mainz im September 2017 nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch durch.(dpa/wg)