UMannheim: 19-Junioren verspielen Sieg zum Auftakt der EM-Qualifikation

Die deutschen U19-Fußballer haben zum Auftakt der EM-Qualifikation einen Sieg verspielt. Der Titelverteidiger kam am Donnerstag in Mannheim im ersten von drei Gruppenspielen nicht über
ein 1:1 (1:0) gegen die Slowakei hinaus. Den Führungstreffer erzielte Max Christiansen (19.) vom FC Ingolstadt, ehe Tomas Vestenicky in der Nachspielzeit noch der Ausgleich gelang. In den nächsten beiden Spielen trifft die DFB-Elf am Samstag in Sandhausen auf Irland (12.00 Uhr) und am nächsten Dienstag in Walldorf auf Tschechien (12.00). Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die EM-Endrunde, die vom 6. bis 19. Juli in Griechenland stattfindet.(dpa)