Unfall in der Pfalz: Auto bei Ruppertsberg ausgebrannt – Fahrer verschwunden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße zwischen Deidesheim und Ruppertsberg brannte am frühen Morgen ein Auto völlig aus. Von dem Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach ihm. Beamte entdeckten den 24-Jährigen später bei Verwandten, laut Polizei stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Wie sich später herausstellte, war er in Richtung A 65 unterwegs, als er mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam. Wenig später geriet der Wagen aus bisher noch ungeklärter Ursache in Brand. Der 24-Jährige aus dem Kreis Germersheim erlitt leichte Verletzungen. feh