Unfall in Malsch: Zwei Schwerverletzte

Weil ein 26 Jahre alter Autofahrer bei Rot über die Ampel fuhr, ist es in Malsch (Rhein-Neckar-Kreis) zu einem
schweren Unfall mit drei Verletzten gekommen. Wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte, krachte der Mann mit seinem Auto auf der Kreuzung mit dem Wagen eines 68-Jährigen zusammen. Der Senior und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Montagabend schwer verletzt und mussten mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 26-Jährige verletzte sich leicht. An den beiden Autos entstand Totalschaden, die
Polizei schätzte die Schadenshöhe auf rund 30 000 Euro. dpa/feh