Urteil Landgericht Frankenthal: Haftstrafe nach tödlichem Unfall

Vor dem Frankenthaler Landgericht wurde der Verursacher eines tödlichen Unfalls zu einer Haftstrafe verurteilt. Der 28jährige muss wegen fahrlässiger Tötung zweieinhalb Jahre hinter Gitter. Bei dem Unfall im Mai 2014 stand er nach Ansicht der Richter unter Drogen und Alkohol. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit rammte er mit seinem Auto auf der A 650 bei Maxdorf das Fahrzeug einer 42jährigen Frankenthalerin. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen. Beim Straßmaß ging das Gericht über die Forderungen des Staatsanwaltschaft hinaus. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. feh