Venningen/Südpfalz: Mit drei Promille fast Unfall gebaut

Mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut setzte sich ein Mann am Montagabend ans Steuer seines Autos – und geriet zwischen Venningen und Altdorf im Landkreis Südliche Weinstraße in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Autofahrer habe nur durch starkes Abbremsen und Ausweichen in den Grünstreifen einen Unfall verhindern können, teilte die Polizei mit. Die alarmierten Beamten stoppten den Betrunkenen bei Freimersheim. Er sei durch stark unsichere Fahrweise aufgefallen, hieß es. Ein Atemalkoholtest ergab über 3 Promille. Der 47 Jahre alte Fahrer hat nun keinen Führerschein mehr und muss sich wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. (mho/dpa)