Verkehrsunfälle leicht zurückgegangen

Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle ist seit 2009 erstmals wieder leicht zurückgegangen. Das meldete heute das Polizeipräsidium Rheinpfalz. Hauptrisikogruppe seien weiterhin Fahranfänger im Alter zwischen 18 und 24 Jahren und Senioren über 65 Jahren.  Durch den demographischen Wandel steigen vor allem die Unfälle bei der Gruppe der über 75-jährigen.

Das Polizeipräsidium Rheinpfalz bietet mehrere Präventionsveranstaltungen an. So können sich beispielsweise Fahranfänger für die Veranstaltung „Crash Kurs!“ anmelden. Senioren können sich am 22. April, von 18 Uhr bis 21 Uhr im Stadtratssitzungssaal in Speyer über das Thema Mobilität im Alter informieren.