VfR Mannheim: Veränderungen im Trainerstab

Der VfR Mannheim hat in der Winterpause seinen Trainerstab personell verändert. Nach dem Weggang des Co-Trainers der 1. Mannschaft Manuel Wengert zur SG Heidelberg-Kirchheim im November, hatte U23-Coach Ahmet Bozkoyun in Doppelfunktion vorübergehend auch die Position des Co-Trainers von Hakan Atik übernommen. Ab der Wintervorbereitung wird Bozkoyun nun fester Assistenzcoach in der Verbandsligamannschaft, während der bisherige U19-Trainer Moses Kopotz die U23 übernimmt und vor dem Abstieg aus der Kreisliga bewahren möchte. Unterstützt wird Kopotz durch seinen Co-Trainer Matthias Wäckerle, der ebenfalls aufrückt und Helmut Hüneke, der die Mannschaftsbetreuung übernimmt. Die A-Jugend des VfR wird bis zum Ende der Saison durch den ehemaligen Rasenspieler Serkan Zubari trainiert, der im Winter 2012 auch schon einmal die 2. Mannschaft übernommen hatte. Ihm zur Seite steht als U19-Co-Trainer und Betreuer ebenfalls Helmut Hüneke. Ab der neuen Saison wird das Traineramt der U19 dann Mustafa Coktasar übernehmen. Der 47-jährige trainierte bis Ende letzten Jahres die A-Jugend des LSC Ludwigshafen und wird sich ab sofort für die U19-Kaderzusammenstellung 2017/18 und das damit verbundene Scouting verantwortlich zeichnen. (VfR/mj)