[VIDEO] Mannheim: Drei Jubiläen beim Maimarkt-Reitturnier

Gleich drei Jubiläen gibt es beim internationalen Reitturnier in Mannheim zu feiern. Bei der Traditionsveranstaltung vom 4. bis 7. Mai starteten über Jahrzehnte hinweg die Springreiter ihre Freilandsaison. Jetzt findet das Turnier zum 50. Mal statt. Zum 30. Mal steht Geschäftsführer Peter Hofmann an der Spitze der Organisation und parallel zum Reitturnier findet die Regionalmesse Maimarkt zum 400. Mal statt.

Hofmann äußerte sich am Montag bei einer Pressekonferenz trotz erheblicher internationaler Turnierkonkurrenz sehr zufrieden über das Nennungsergebnis. „Wir sind stolz und glücklich, dass wir zum 50. Mal absoluten Top-Pferdesport in Mannheim bieten können – das hat noch keine andere Sportart in Mannheim geschafft“, sagte er. Immerhin satteln in Christian Ahlmann (Marl) und Pius Schwizer (Schweiz) zwei der besten Vier der Weltrangliste beim Maimarktturnier. Dazu kommen mit dem viermaligen Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) seine Angestellten Marco Kutscher und Philipp Weishaupt nach Mannheim. Insgesamt treten Reiter aus 30 Nationen an. Auch Ahlmann klagte über einen brechend vollen Terminkalender. Für ihn soll aber „der Spaß auch nicht zu kurz kommen“. Die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) steht an der Spitze der Nennungsliste für die Dressurprüfungen. (dpa)

Sehen Sie auch den Beitrag zum Jubiläum aus dem RNF Sport-Report.