Viernheim: Erneut Automat gesprengt – Beute bislang unklar

Unbekannte Diebe haben einen Geldautomaten im Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim gesprengt und mehrere Geldkassetten erbeutet. Anwohner wurden am frühen Mittwochmorgen durch einen lauten Knall aufmerksam, wie die
Polizei mitteilte. Nach der Sprengung sollen 3 bis 4 Männer in einen tiefer gelegten schwarzen Wagen eingestiegen und davon gefahren sein. Wie viel Geld sie erbeutet haben, ist bislang unklar. Die Explosion, vermutlich ausgelöst durch Gas, beschädigte die Schaufensterscheiben mehrerer umliegender Geschäfte. Auch die Deckenverkleidung über dem Geldautomaten wurde teilweise zerstört. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. Eine sofort eingeleitete Großfahndung blieb bisher ohne Erfolg. Seit März 2017 sind in der gesamten Region immer wieder Geldautomaten gesprengt worden, die Ermittler schließen Serientäter nicht aus. /nih/dpa