Viernheim: Bildungspolitiker diskutieren

Regionale Zusammenarbeit für mehr Bildungsgerechtigkeit ist das Ziel eines Kongresses in Viernheim. Unter dem Titel „Gute Ganztagsschule für Deutschland“ diskutieren der baden-württembergische Kultusminister Andreas Stoch, der Staatssekretär im Mainzer Bildungsministerium Hans Beckmann, und der hessische SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel mit Elternbeiräten und Schülersprechern. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD. Die sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten in der Metropolregion wollen mit regelmäßigen Treffen über die Landesgrenzen hinweg zusammen arbeiten. (mf)