Viernheim: Festnahme nach Brand in Wohnung

Nach einem Brand  in Viernheim wurde in Mannheim ein Mann festgenommen. Das Feuer brach laut Polizei am Mittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus. Nach Angaben der Feuerwehr befand sich der Brandherd im Schlafzimmer. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die drei weiteren Wohnungen stark in Mitleidenschaft gezogen und sind nicht mehr bewohnbar. Kurze Zeit später wurde am Mannheimer Hauptbahnhof ein 39-jähriger Mann festgenommen. Er soll in Verbindung mit dem Brand stehen, hiess es von der Polizei. Ob tatsächlich Brandstiftung vorliege, sei aber noch unklar. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.feh