Viernheim: Krawall an Haltestelle – Hilft Videoüberwachung weiter?

Drei Unbekannte zerrten an einer Haltestelle in Viernheim einen betrunkenen Mann aus einer Straßenbahn und schlugen ihn zusammen. Der 28-Jährige erlitt dabei nach Polizeiangaben Verletzungen am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er war in der Nacht zum Sonntag aus zunächst ungeklärter Ursache mit dem Trio in Streit geraten. Von den Tätern fehlt noch jede Spur. Die Polizei wertete bei ihren Ermittlungen auch die Bilder der Überwachungskameras an der Haltestelle „Tivoli“ aus. Zu den Erkenntnissen machte sich aber noch keine näheren Angaben. (mho/dpa)