Viernheim: Kriminelle durchbrechen Trennmauer

Die Trennmauer zwischen einem Eiscafé und einem Tabakladen haben Einbrecher zwischen Samstagabend, 20.15 Uhr und Dienstagmorgen, 8.20 Uhr durchbrochen, um Zigaretten, Zigarren, Tabak sowie hochwertige Feuerzeuge und Spirituosen zu entwenden. Das teilt die Polizei mit. Zudem wurde Bargeld aus einem Tresor gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Die Unbekannten haben für die Tat zunächst ein Erdgeschoßfenster zum Eiscafé im Einkaufscenter in der Robert-Schuman-Straße aufgebrochen, um im Anschluss ein Loch durch die Trennwand des angrenzenden Geschäfts schlagen zu können. Durch die Öffnung kletterten die Täter ins Tabaklädchen und räumten alle Wertsachen zusammen. Möglicherweise haben Zeugen im Tatzeitraum Beobachtungen rund um das Einkaufscenter gemacht und können Hinweise geben. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei (K 21/ 22) in Heppenheim weitergeführt. Unter der Rufnummer 06252 / 7060 nehmen die Beamten Hinweise entgegen.(pol)