Viernheim: Mehrere Hochsitze mutwillig zerstört

Im Wald bei Viernheim wurden insgesamt neun Hochsitze mutwillig zerstört. Wie die Polizei heute mitteilte, wurden die hölzernen Jägersposten vermutlich zwischen Donnerstag und Freitag angesägt, umgeschmissen und teils komplett zerstört. Auf das Holz dreier Hochsitze wurden mit schwarzer Farbe die Buchstaben „A L F“ gemalt. Laut Polizei könne dies auf eine militante Tierbefreiungsbewegung hindeuten. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen insgesamt mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Darmstadt zu melden. (pol/kwi)