Viernheim: Polizei ermittelt nach Brandstiftung

Nach dem Brand mehrerer Altpapiertonnen am späten Montagabend auf einem Hinterhof in der Schulstraße geht die Polizei von Brandstiftung aus und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zusammen mit der Polizei war auch die Feuerwehr gegen 21.30 Uhr alarmiert worden, die das Feuer löschen konnte. Offenbar hatten noch unbekannte Täter zuvor an den Mülltonnen gezündelt und damit das Feuer entfacht. Infolge der Flammen und der starken Hitzeentwicklung wurden nicht nur die Tonnen in Mitleidenschaft gezogen. Auch die angrenzenden Hauswände einer Bank und einer Schule sowie ein Carportdach wurden stark beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich ersten vorsichtigen Schätzungen zufolge im fünfstelligen Bereich bewegen. Die Kriminalpolizei in Heppenheim sucht Augenzeugen und bittet um HInweise unter der Rufnummer 06252/7060.(pol/mf)