Viernheim: Schwerer Unfall auf A 67 – sechs Menschen verletzt, darunter 3 Kinder

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 67 bei Viernheim sind am Samstag sechs Menschen verletzt worden. Die Autobahn war zeitweilig voll gesperrt, weil zwei Rettungshubschrauber im Einsatz waren. Laut Polizei fuhr am Nachmittag ein Ferrari aus ungeklärter Ursache auf einen BMW auf. In dem BMW saß eine Familie mit drei Kindern. Der Fahrer des BMW erlitt schwere Verletzungen, die Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren sowie die Mutter kamen mit leichteren Verletzungen davon. Der 37-jährige Vater wurde ebenso wie der 42-jährige Ferrari-Fahrer mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau und die Kinder kamen mit Rettungswagen in umliegende Kliniken. Die Sperrung derAutobahn wurde gegen 18 Uhr aufgehoben. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 230 000 Euro. feh

Bild: Adrian Krause