Viernheim: Schwerer Unfall auf A67 – stundenlange Vollsperrung

(Mit BIlderstrecke) Bei einem schweren Unfall heute morgen auf der A 67 zwischen Lorsch und dem Autobahndreieck Viernheim wurde ein Lastwagenfahrer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 57-jährige Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über den den Lkw, woraufhin dieser ins Schleudern geriet und durch die Betonwand zwischen den beiden Fahrbahnen krachte. Der Fahrer wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt und kam schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus. Diesel verteilte sich über die komplette Autobahn. Es entstand ein Schaden von 200.000 Euro. Die A67 war bis in den Nachmittag in beide Richtungen voll gesperrt. feh/sab