Viernheim: Streit um ein Mädchen- vier Jungen verletzt

An der OEG-Haltestelle Tivoli/ RNZ in Viernheim gab es am Sonntagabend Streit zwischen etwa 20 Jugendlichen wegen einem Mädchen. Mit Gegenständen wie einem Schraubenzieher wurden laut Polizei vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren aus dem Rhein-Neckar-Kreis verletzt und zur Versorgung in Krankenhäuser gefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat wohl der Ex-Freund des Mädchens mehrere Freunde mobilisiert, um gegen einen vermeintlichen Nebenbuhler vorzugehen. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Wer den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zu Personen geben kann, soll sich bei der Polizei in Viernheim unter Telefon: 06204/ 93770 melden.(pol/mf)