Viernheim: Unfall auf der A659

Am frühen Sonntagmorgen verlor der 19-jährige Fahrer eines Mercedes auf der A659 zwischen der Anschlussstelle Viernheim-Ost und dem Autobahnkreuz Weinheim die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in einer Kurve ins Schleudern. Das Fahrzeug krachte erst in die Leitplanke und dann in die linksseitige Betonbegrenzung. Dabei verletzten sich der Fahrer und seine Beifahrerin. Beide kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Als Unfallursache gibt die Polizei überhöhte Geschwindigkeit an. (fcs)