Viernheim: Verwahrlostes Pferd eingeschläfert – Ermittlungen wegen Tierquälerei

In Viernheim musste ein verwahrlostes und gequältes Pferd eingeschläfert werden. Nach Angaben der Polizei beoabachteten Zeugen, wie der Halter mit einer Mistgabel mehrfach auf das Tier einschlug. Als die Beamten eintrafen, konnte das Pferd nicht mehr aufstehen, es musste von einer Tierärztin eingeschläfert werden. Zwei weitere Pferde befanden sich ebenfalls in einem verwahrlosten Zustand und wurden in einen Pferdestall gebracht. Gegen den 77-jährigen Pferdehalter ermitteln nun die Behörden wegen Tierquälerei. feh