Volland reist mit ins Trainingslager

(mj/dpa) Gestern feierte Kevin Volland seine Premiere im DFB-Trikot. Bereits heute gibt es erneut Grund zum Jubeln für den 21-jährigen Offensivspieler der TSG Hoffenheim. Er ist einer von 27 Spielern, die Bundestrainer Jogi Löw mit ins erste WM-Trainingslager nach Südtirol nimmt. Die Chancen Vollands auf eine Teilnahme beim Turnier in Brasilien sind somit gestiegen. Jedoch muss Löw weitere vier Spieler aussortieren. Im endgültigen WM-Kader ist nur Platz für 23 Akteure – Kevin Volland muss also weiter zittern.

Der deutsche Kader für das WM-Trainingslager in Südtirol (27): Tor (3): Manuel Neuer (FC Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96) Abwehr (10): Jérôme Boateng, Philipp Lahm (beide FC Bayern München), Erik Durm, Kevin Großkreutz, Mats Hummels, Marcel Schmelzer (alle Borussia Dortmund), Matthias Ginter (SC Freiburg), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Per Mertesacker (FC Arsenal), Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) Mittelfeld (12): Lars Bender (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Schalke 04), Mario Götze, Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle FC Bayern München), Sami Khedira (Real Madrid), Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach), Mesut Özil, Lukas Podolski (beide FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), André Schürrle (FC Chelsea)
Angriff (2): Miroslav Klose (Lazio Rom), Kevin Volland (1899 Hoffenheim)