Vorderpfalz: Polizei zieht betrunkene LKW-Fahrer aus dem Verkehr

Nach Alkoholkontrollen in der Vorderpfalz hat die Polizei mehrere Lkw-Führerscheine einbehalten. Das gab die
Polizei Ludwigshafen bekannt. In Wattenheim stellten Beamte am Sonntagabend 2,29 Promille bei einem Lkw-Fahrer
fest, ein anderer kam auf 2,74 Promille. Bei einem Fahrer auf der Rastanlage Dannstadt/West  wurden 1,86 Promille
gemessen. Da die Lkw-Fahrer ihre Fahrt nach dem sonntäglichen Fahrverbot noch nicht angetreten hatten, stellte die Polizei nur die Führerscheine der Fahrer sicher. Sie müssen ihre Weiterfahrt nun auf Montagnachmittag verschieben, nachdem sie ihren Rausch ausgeschlafen haben. dpa/feh