Waghäusel: Auto gerät in Gegenverkehr – Ein Toter und vier Verletzte bei schwerem Unfall

Bei einem Unfall bei Waghäusel ist am Abend ein Mensch getötet worden. Vier weitere wurden verletzt, zwei von ihnen schwer, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Nach ersten Informationen geriet ein 29-Jähriger aus ungeklärter Ursache auf der Landstraße 560 in den Gegenverkehr. Sein Auto streifte zunächst ein entgegenkommendes Fahrzeug, dessen Fahrer dabei leicht verletzt wurde. Dann prallte es frontal gegen das Auto des 39-Jährigen, das durch den Aufprall über die Leitplanke geschleudert wurde. Der 39-Jährige wurde eingeklemmt und tödlich verletzt.  Anschließend prallte ein weiteres Auto in das Fahrzeug des 29-jährigen Unfallverursachers, der dabei ebenfalls eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Ein achtjähriges Kind im anderen Auto erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, der 30-Jährige Fahrer wurde leicht verletzt. (dpa/lsw/asc)