Waghäusel: Gewalt auf Maifeier – 20-Jähriger verletzt Polizisten schwer

Wegen eines Platzverweises hat ein junger Mann einen Polizisten auf einem Fest in Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) schwer verletzt. Als mehrere Beamte Montagnacht auf einer Maifeier wegen Körperverletzung ermittelten, störte der 20-Jährige sie immer wieder, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ihm wurde erst Hausverbot und schließlich ein Platzverweis erteilt. Nachdem er sich trotzdem weiter einmischte und den Beamten drohte, wollten ihn vier Polizisten in Gewahrsam nehmen. Der junge Mann wehrte sich dabei so heftig, dass er einen Beamten schwer verletzte. Auch auf dem Polizeirevier widersetzte er sich derart, dass die Beamten Pfefferspray einsetzten. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.(mf/lsw)