Waghäusel/Hockenheim: Farbbomben auf Autos von Stadtangestelltem geworfen

Unbekannte haben mit weißer Ölfarbe gefüllte Kondome auf zwei Autos in Waghäusel-Kirrlach geworfen. Der
Besitzer der Autos ist ein Bediensteter der Stadt Hockenheim, wie die Polizei mitteilte. Er vermutet, dass die Attacke mit
seiner Arbeit bei der Stadt im Rhein-Neckar-Kreis in Verbindung stehen könnte. Die Wagen und eine Mauer wurden demnach in der Nacht zum Donnerstag durch die drei Wurfgeschosse erheblich beschädigt. Zwei ähnliche Vorfälle hatten sich den Angaben zufolge bereits in der Vergangenheit ereignet. Im Mai dieses Jahres waren mit Altöl gefüllte Kondome gegen die Hausfassade und ein Auto geschleudert worden. Im Jahr 2015 zerkratzen unbekannte Täter den Wagen des Mannes und zerstachen die Reifen.(mf/lsw)