Waibstadt: Frontalzusammenstoß auf der B 292 – zwei Verletzte

Nach einem schweren Verkehrsunfall  zwischen Waibstadt und Sinsheim war die B 292 am Morgen bis 9.15 Uhr in beide
Richtungen voll gesperrt. Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, fuhr eine 20-jährige Fiat-Fahrerin kurz vor 7 Uhr auf der B 292 in Richtung Sinsheim. Kurz nach der Einmündung Hauptstraße geriet sie aus bislang unbekannten Gründen auf gerader Strecke zu weit nach rechts, lenkte gegen und schleuderte schließlich in den Gegenverkehr, wo sie mit einer 50-jährigen Taxi-Fahrerin zusammenstieß. Die 50-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt; die 20-Jährige erlitt leichtere Verletzungen.
Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000.- Euro.
Auf den Umleitungsstrecken kam es in den Ortsdurchfahrten von Waibstadt und Daisbach zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, werden Zeugen, die das Geschehen möglicherweise beim Hinterherfahren
beobachtet haben, gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.(pol)