Wald-Michelbach: Ermittlungen nach Todesursache von Zirkustieren laufen

Nach dem Tod von 19 Zirkustieren am Wochenende geht die Suche nach der Ursache weiter. „Ich gehe davon aus, dass die Tiere obduziert werden“, sagte ein Polizeisprecher in Darmstadt am Montag. Die zehn Hunde und neun Pferde waren in der Nacht zum Sonntag in einem Außengehege in Wald-Michelbach (Kreis Bergstraße) verendet – die Polizei vermutet, dass sie während eines schweren Unwetters vom Blitz erschlagen wurden. Hinweise darauf, dass die Tiere getötet wurden, gebe es nicht. (dpa)