Waldrohrbach/Landau: Cannabis-Plantage festgestellt

Nach einem Hinweis hat die Landauer Polizei am Donnerstag das Wohnhaus eines Ehepaares in Waldrohrbach im Landkreis Südliche Weinstraße durchsucht und dort eine professionelle Cannabis-Indooranlage gefunden. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilen, befand sich diese in einem Kellerraum. Angaben zufolge, hingen dort bereits 39 abgeerntete und getrocknete Cannabispflanzen, an denen sich etwa 700 Gramm Marihuanablüten befanden. Zudem stellten die Beamten fast fünf Kilo Marihuana, geringe Mengen Haschisch und 22 Haschischkekse fest.  Aufgrund der aufgefundenen Menge an Marihuana geht die Kriminalpolizei davon aus, dass sie auch zum Verkauf bestimmt war. Da beide Beschuldigte bislang unbescholten sind, einer Arbeit nachgehen und einen festen Wohnsitz haben, bestand kein Haftgrund. Sie wurden deshalb in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landau, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, wieder entlassen. (pol/sab)