Waldsee: 17-jähriges Badeopfer – Tod durch Ertrinken

Der 17-jährige, der am vergangenen Wochenende im Marxweiher bei Waldsee in der Vorderpfalz unterging, ist nachweislich ertrunken. Das ergab die Obduktion der Leiche. Hinweise auf eine todesursächliche Erkrankung oder eine Einwirkung Dritter hätten sich nicht ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Jugendliche aus Ludwigshafen ging beim Schwimmen unter. Ein Badegast konnte ihn bergen, Wiederbelebungsversuche des Rettungsdienstes blieben jedoch erfolglos. (mho)