Walldorf: Erneut LKW-Unfall am Autobahnkreuz – Kilometerlanger Stau

Am Walldorfer Kreuz fuhren erneut zwei Lastzüge ineinander. Keine 48 Stunden nach dem schweren Zusammenstoß von drei Transportern mit zwei Schwerverletzten und einem Gesamtschaden von 160 000 Euro krachte es am späten Vormittag nur wenige Meter entfernt von der Unfallstelle am Dienstag. Die Folgen des Auffahrunfalls der beiden Lastzüge waren dieses mal allerdings weniger dramatisch. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Zur Höhe des Schadens gibt es noch keine Angaben. Warum der Sattelzug auf den anderen LKW krachte, ist noch nicht geklärt. Ein Transporter musste abgeschleppt werden. Beide Fahrzeuge blockierten den mittleren und linken Fahrstreifen. Der Verkehr in Richtung Norden musste über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Der Verkehr staute sich in Richtung Norden auf mehrere Kilometer. (mho)