Walldorf/Heidelberg: Erste Gerichts-Urteile nach Halloween-Krawallen

Wegen der Walldorfer Krawalle von Jugendlichen in der vergangenen Halloween-Nacht sind erste Urteile ergangen. Das Landgericht Heidelberg verhängte Bewährungsstrafen von einem Jahr und acht Monaten sowie Geld- und Arbeitsauflagen gegen zwei 16 und 20 Jahre alte Angeklagte. Ein dritter 16 Jahre alter Angeklagter kam mit Arbeitsauflagen von 120 Stunden davon. Sein Geständnis habe wesentlich zur Aufklärung der Taten beigetragen, so das Gericht. Alle drei mussten sich wegen versuchter Brandstiftung, Landfriedensbruch und Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten, weil sie Brandsätze unter anderem gegen einen Schule und den Polizeiposten warfen. Insgesamt sind deswegen 17 Jugendliche angeklagt. (mho)