Walldorf/Heidelberg: Polizei stellt Trickdiebe nach aufwändiger Fahndung

Nachdem sie einer 92 Jahre alten Frau eine Geldkassette aus dem Safe raubten, nahm die Polizei drei Tatverdächtige nach aufwändiger Fahndung fest. Dabei setzte sie auch einen Hubschrauber ein. Zwei der drei Verdächtigen überrumpelten die alte Frau in ihrer Wohnung in Walldorf und brachten sie laut Polizei unter einem Vorwand dazu, den Tresor zu öffnen. Sie schnapten sich die darin befindliche Geldkassette und flüchteten. Zwei Zeuginnen beobachteten, wie die Männer in einem Golf flüchteten. Im Zuge der Ringfahndung machte die Polizei den Fluchtwagen auf der A 5 ausfindig und stoppte ihn wenig später in der Nähe der Anschluss-Stelle Heidelberg-Schwetzingen. Zunächst flüchteten alle drei Fahrzeuginsassen zu Fuß, zwei nahmen die Fahnder wenig später fest. Ein 31-jähriger Verdächtigen ist den Angaben zufolge noch auf der Flucht. (mho)