Walldorf: Rentabler Ausstieg bei SAP – McDermott streicht höheres Gehalt ein

Ex-SAP-Chef Bill McDermott hat trotz seines Ausscheidens bei dem Softwarekonzern und trotz eines Gewinnrückgangs mehr Geld verdient. Für 2019 streicht der mittlerweile dem Cloud-Anbieter Servicenow vorstehende US-Amerikaner 12,8 Millionen Euro ein. Das geht aus dem heute veröffentlichten SAP-Geschäftsbericht hervor. Vergangenes Jahr lag McDermotts Gehalt noch bei 11,7 Millionen. Grund für den Anstieg sind vor allem langfristige variable Vergütungsbestandteile. McDermott trat Mitte Oktober überraschend als SAP-Chef zurück. An der Spitze des Unternehmens stehen jetzt Christian Klein und Jennifer Morgan. Beiden müssen sich noch mit weniger Geld zufrieden geben. Morgan erhält knapp 6 Millionen Euro für das vergangene Jahr, Klein rund 5,5 Millionen. (mho/dpa)