Walldorf: SAP-Chef lüftet Strategie für die kommenden Jahre

Auf einer Investorenkonferenz in New York will SAP-Chef Bill McDermott  die künftige Strategie des Softwarekonzerns erklären. Nach seinen Plänen soll der Umsatz von SAP in den kommenden fünf Jahren um acht bis zehn Millliarden Euro steigen. Größere Übernahmen hatte McDermott jüngst allerdings ausgeschlossen. Zuletzt brachte es SAP auf 17,6
Milliarden Euro.  Der Softwarekonzern stellt aktuell sein Geschäftsmodell um. Anstatt Softwarelizenzen zu verkaufen, will SAP künftig seine Programme mehr und mehr vermieten. „Wir werden weiter mit aller Energie auf ein deutlich besser vorhersehbares Geschäftsmodell hinarbeiten“, hatte der SAP-Chef vor zwei Wochen bei der Bilanzpressekonferenz in Walldorf angekündigt. Er musste aber gleichzeitig einräumen, dass SAP im Zuge des Umbaus weniger wachsen wird als ursprünglich geplant. Auch der Gewinn soll niedriger ausfallen als zuvor anvisiert. (dpa/aha)