Walldorf: SAP legt unerwartet starkes zweites Quartal hin

Bilanz-Zahlen veröffentlichte heute auch der Walldorfer Software-Konzern SAP: Er blickt auf ein unerwartet starkes zweites Quartal zurück. Wie aus einer Mitteilung des Unternehmens hervorgeht, legte der Umsatz um zwei Prozent auf 6,74 Milliarden Euro zu. Beim Gewinn verzeichnete SAP im Vorjahresvergleich sogar ein Plus von acht Prozent auf knapp zwei Milliarden. Ein Treiber bei den Erlösen sei das Geschäft mit Cloudsoftware gewesen, das um rund 20 Prozent zulegte. Zudem habe sich der Tritt auf dei Kostenbremse ausgewirkt. SAP bestätigte die nach dem ersten Quartal gesenkten Jahresprognosen. (mho/dpa)