Walldorf: SAP nähert sich teuerstem Zukauf seit Gründung

Die Aktionäre des US-Softwarespezialisten Concur haben dem Kauf durch die Walldorfer zugestimmt, teilte SAP mit. Demnach rechnen beide Unternehmen damit, dass die Transaktion bis zum 4. Dezember abgeschlossen ist. Die Behörden müssen dem allerdings noch zustimmen. SAP hatte Mitte September die Concur-Übernahme für rund 6,5
Milliarden Euro angekündigt. Concur selbst wird dabei mit rund 8,3 Milliarden US-Dollar bewertet. Damit wäre das Unternehmen, das unter anderem Software zur Reisekostenabwicklung anbietet, der teuerste Zukauf in der Firmengeschichte der deutschen Softwareschmiede. (dpa/aha)