Walldorf: SAP spendet für Mitarbeiter

SAP hat seine Mitarbeiter in Deutschland aufgerufen, für Flüchtlinge zu spenden und so einen besseren Start in ein neues Leben zu ermöglichen. Das Resultat der Spendenaktion für den SAP Solidarity Fund soll Integrationsprojekten in Deutschland zu Gute kommen, teilte das Unternehmen mit. Zusätzlich verdoppelt SAP jeden gespendeten Euro seiner Mitarbeiter und stellt darüber hinaus weitere 500.000 Euro bereit, hieß es. SAP plane unterschiedliche Aktionen, um staatlichen Behörden, Hilfsorganisationen und Einzelpersonen zu helfen. Im Fokus stünden dabei mittel- und langfristige Projekte mit dem Ziel, die Deutschkenntnisse und Bildung der Flüchtlinge zu verbessern und ihre Integration in Deutschland zu fördern. (cag/SAP)